Start

Das Herzensgebet

Kontemplation

Aktuelles

Das Herzensgebet
in Heidelberg

Meditation mit Franz von Assisi

Das Herzensgebet
überregional

Spiritualität in der Schwangerschaft

Vorträge
und Literatur


Herzensgebet in Heidelberg

 

Ikone der Geburt Jesu Christi

 

 

Meditative Einstimmung in die Advents- und Weihnachtszeit 2016

 

Wir wollen uns von der Botschaft eines Adventsliedes berühren lassen. Betend und meditierend kann unser Glaube eine Vertiefung erfahren. Die Meditationen werden in in der Traditionslinie des Herzensgebetes angeleitet.

1. – 22.12.2016, Donnerstag abends 20.00 – 21.30 Uhr

in der Kapelle im St. Josefskrankenhaus (4. OG), Heidelberg-Weststadt, Landhausstr.25

Leitung: Gerhard Krumbach, Psycholog. Psychotherapeut, Meditationslehrer
Der Kurs ist kostenlos. Gerne ist eine Spende willkommen für ein Entwicklungs- oder Flüchtlingshilfeprojekt. Der Spendenzweck wird zu Kursbeginn bekannt gegeben.

Eine ökumenische Einladung: Seelsorge des St.Josefskrankenhauses, Christusgemeinde und Ev. Erwachsenenbildung Heidelberg

 

 

 

Meditationen zu Hildegard von Bingen

 

Hildegard von Bingen

 

 

 

„Oh Kraft der Weisheit!“
Meditationen zur Weisheit gemäß Hildegard von Bingen, 2. Teil

 

Hildegard von Bingen (1098 - 1179) kann auch für uns heute als Lehrmeisterin des Glaubens gelten. Vielen bekannt durch ihre göttlichen Visionen, war sie jedoch zugleich sehr lebenspraktisch: eine einfühlsame Seelsorgerin, Lebensberaterin und kreative geistliche Führerin, Kräuterkundige und Verfasserin schriftlicher Werke,  Gründerin zweier Klöster. Während in der heutigen Glaubensverkündigung die Weisheit Gottes kaum erwähnt wird, spielt sie bei Hildegard von Bingen eine zentrale Rolle. Aufgabe des Menschen ist es, der von Gott kommenden Weisheit einen liebenden Platz in sich und seinem Leben zu geben. So wird er zum Berührten, der in Weisheit handeln lernt.

Wir wollen uns diesmal mit einer Vision der heiligen Hildegard beschäftigen, in der ihr die Weisheit als beflügelte Gestalt erscheint. Sie hat diese Erfahrung als Antiphon dichterisch gefasst. Als begnadete Komponistin hat sie dieser auch eine musikalische Form gegeben. Die Meditationen werden in der Traditionslinie des Herzensgebetes angeleitet. Wir dürfen gespannt sein, wie die Weisheit zu uns sprechen möchte.

Vier Donnerstag-Abende 27. April – 18. Mai 2017, 20.00 – 21.30 Uhr
Kapelle im St. Josefskrankenhaus (4. Obergeschoß), Heidelberg - Weststadt, Landhausstr. 25
Leitung: Gerhard Krumbach, Psycholog. Psychotherapeut, Meditationslehrer
Die vier Meditationsabende sind kostenfrei. Gerne ist eine Spende willkommen für ein Entwicklungshilfe- oder Flüchtlingshilfeprojekt. Der Spendenzweck wird zu Kursbeginn bekannt gegeben.

Eine ökumenische Veranstaltung der Evang. Erwachsenenbildung Heidelberg und der Seelsorge des St. Josefskrankenhauses

 

 

Weihnachtsmeditationen

 

Ein leises Ahnen der bevorstehenden Christgeburt.

Zur Ruhe kommen im Advent durch Herzensmeditationen

Die Öffnung und Reinigung des Herzens gelten seit alters her als grundlegende Vorbereitung auf das weihnachtliche Geheimnis. Wie will sich dann diese wunderbare Geburt in mir ankündigen? Mit dem Blick nach Innen werden uns Antworten gegeben werden.
Die Meditationen werden in der Traditionslinie des Herzensgebetes angeleitet, mit Körper- und Achtsamkeitsübungen.

30.11. – 21.12.2017, Donnerstag abends 20.00 – 21.30 Uhr
in der Kapelle im St.  Josefskrankenhaus (4. OG), Heidelberg-Weststadt, Landhausstr.25
Leitung: Gerhard Krumbach, Psycholog. Psychotherapeut, Meditationslehrer
Der Kurs ist kostenfrei. Gerne ist eine Spende willkommen für ein Entwicklungs- oder Flüchtlingshilfeprojekt. Der Spendenzweck wird zu Kursbeginn bekannt gegeben.

Eine ökumenische Einladung: Evang. Erwachsenenbildung Heidelberg und  Seelsorge des St. Josefskrankenhauses